MENU

 

Leben im Sterben

Unsere Wirkungsorte

In Wiesbaden, Leipzig und Hadamar

Die Hospizium Stiftung fördert stationäre und ambulante Hospizarbeit in Wiesbaden, Leipzig und Hadamar, jeweils für schwerstkranke Menschen ab dem 18. Lebensjahr und ihre Angehörigen.

In allen drei von uns geförderten Hospizen steht das Wohl der Bewohnerinnen und Bewohner sowie ihrer Angehörigen im Vordergrund. Eigene Möbel und Dekorationsgegenstände dürfen ebenso in das eigene Zimmer mitgebracht werden wie Haustiere (solange die Versorgung sichergestellt ist). Die Türen unserer Hospize sind durchgängig geöffnet – Beschränkung der Besuchszeiten oder andere Restriktionen gibt es bei uns nicht.

Angehörige haben sowohl die Möglichkeit, auf einem Beistellbett im Zimmer ihres Menschen zu übernachten, als auch in einem separaten Raum die Nacht zu verbringen. Regelmäßige Termine wie zum Beispiel Angehörigen-Cafés, Trauergespräche und Erinnerungstage können von den Angehörigen kostenfrei in Anspruch genommen werden.

Trauerbegleiter*Innen, Seelsorger*Innen verschiedener Glaubensrichtungen und professionell geschulte ehrenamtliche Hospizbegleiter bieten den Bewohnern und ihren Angehörigen Hilfe und Unterstützung an. So kann die letzte Lebensphase und der Prozess des Loslassens als ein bedeutender Teil des Lebens empfunden und entsprechend gelebt werden.

In allen drei von uns geförderten Hospizen steht das Wohl der Bewohner und ihrer Angehörigen im Vordergrund. Die drei von uns geförderten Hospize möchten wir Ihnen im folgenden kurz vorstellen.

Hospiz ADAVENA Wiesbaden

Das Hospiz ADVENA in Wiesbaden-Erbenheim wurde bereits im Jahr 1996 gegründet und ist damit das älteste stationäre Hospiz in Hessen. Mit seinen 16 Einzelzimmern für die vollstationäre Betreuung von schwerstkranken Menschen ab dem 18.ten Lebensjahr ist es auch heute noch das größte Hospiz in Hessen.

Neben einem Raum der Stille, einem Pflegebad, einem Kreativraum und einem großzügigen Wintergarten steht den Bewohnern und ihren Angehörigen zusätzlich ein barrierefrei zugänglicher Garten zur Verfügung. Neben dem stationären Hospiz haben wir auch einen ambulanten Hospizdienst, der Menschen in Wiesbaden und Umgebung in der eigenen Häuslichkeit oder in Einrichtungen der Wiedereingliederung begleitet.

Mehr zum Hospiz ADVENA

Begrüßungstext Lydia Gretz

Lydia Gretz
Leiterin Hospiz ADVENA Wiesbaden

Hospiz ANAVENA Hadamar

Das Hospiz ANAVENA wurde 2014 gegründet und verfügt über 12 Zimmer für Bewohnerinnen und Bewohner. In unserem stationären Hospiz ANAVENA wird alles getan, um dem sterbenden Menschen ein selbstbestimmtes und erfülltes Leben bis zuletzt zu ermöglichen. Unsere ganzheitliche Begleitung richtet sich ausschließlich nach den Bedürfnissen der Bewohnerinnen und Bewohner. Im Respekt vor der Würde und der Achtung der Selbstbestimmung, ist unser Alltag geprägt von Nähe, Fürsorge und der Vermittlung von Geborgenheit den uns anvertrauten Menschen gegenüber.

Mehr zum Hospiz ANAVENA

Begrüßung Christiane Stahl

Christiane Stahl
Leiterin Hospiz ANAVENA Hadamar

Hospiz ADVENA Leipzig

Das Hospiz ADVENA in Leipzig kann ebenfalls bereits auf eine lange Tradition zurückblicken. 2022 besteht es 25 Jahre und ist das zweitälteste Hospiz in Sachsen. Die wohnlich eingerichteten Zimmer haben entweder einen Terrassenzugang oder einen Balkon mit Blick auf den begrünten Innenhof. Ein gemütlicher, sonniger Wintergarten lädt ebenfalls zum Verweilen für die Bewohner und ihre Besuchergäste ein. Um den Bedürfnissen der Hospizbewohner noch besser gerecht zu werden, ist ein Neubau in Leipzig-Lindenau geplant. Dort wird es auch einen Bereich für junge schwerkranke Erwachsene geben, um ihnen eine individuellere Versorgung zu ermöglichen - gestaltet als modernes Zuhause, aber mit der nötigen medizinischen Betreuung und Versorgung.

Mehr zum Hospiz ADVENA 

Willkomen bei uns.

Julia Bodendieck
Leiterin Hospiz ADVENA Leipzig

Ihre Hilfe kommt an

Hospizium ADVENA Wiesbaden

Wiesbadener Volksbank
IBAN: DE06 5109 0000 0000 1777 09
BIC:    WIBADE5WXXX

Hospizium ADVENA Leipzig

Sparkasse Leipzig
IBAN: DE82 8605 5592 1100 9430 10
BIC:    WELADE8LXXX

Hospizium ANAVENA Hadamar

Kreissparkasse Limburg
IBAN: DE22 5115 0018 0040 4594 48
BIC:    HELADEF1LIM

Konten für Spenden und Zustiftungen:

Wiesbadener Volksbank
Stichwort: Hospiz ADVENA Wiesbaden
IBAN: DE06 5109 0000 0000 1777 09

Sparkasse Leipzig
Stichwort: Hospiz ADVENA Leipzig
IBAN: DE82 8605 5592 1100 9430 10
 

Konten für Spenden und Zustiftungen:

Kreissparkasse Limburg
Stichwort: Hospiz ANAVENA Hadamar
IBAN: DE22 5115 0018 0040 4594 48